Vertraut machen

Freiwillig engagiert in der Lernbegleitung Berufsbildung eins zu eins

Mit Ihrem Engagement beim Teilangebot Berufsbildung eins zu eins unterstützen Sie Flüchtlinge in der beruflichen Grundausbildung mit einer individuellen Lernbegleitung.

eins zu eins ist ein bewährtes Angebot mit Freiwilligen, die Flüchtlinge mit Bleiberecht bei ihrer Integration unterstützen. Der Anteil der jungen Menschen, die eine Berufslehre absolvieren, ist gross. Deshalb suchen wir für alle Regionen des Kantons Freiwillige für die Lernbegleitung in der Berufsbildung.

Das sind Ihre Aufgaben

Sie unterstützen Lernende individuell bei der Aufarbeitung des Lernstoffes der Berufsschule. Sie vermitteln  entsprechende Lernstrategien und Lerntechniken. Im Idealfall sind Sie Ansprechperson für Fragen in Bezug auf Schule und Alltagsbewältigung.

Die Einsätze sind zeitlich befristet und haben jeweils einen klar definierten Auftrag. Sie arbeiten selbstständig und werden für die Aufgaben sorgfältig geschult. Sie haben eine feste Kontaktperson beim SRK Graubünden für Rückfragen.

Das bringen Sie mit

Freude, Offenheit und Interesse gegenüber fremden Menschen. Erfahrungen in der Lernbegleitung sind von Vorteil. Sie haben Freude daran, Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Das bietet das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden

Mit der Freiwilligentätigkeit bei uns werden Sie Teil der weltweiten Rotkreuz-Bewegung. Sie haben in jedem Fall eine Ansprechperson für Ihre Fragen und Anliegen. Für Ihre Tätigkeit schulen wir Sie und ermöglichen einen Erfahrungsaustausch. Wir organisieren jährlich einen Anlass für unsere Rotkreuz-Freiwilligen und bieten Ihnen Gelegenheit, an Weiterbildungen oder an unseren Gesundheitskursen teilzunehmen. In Bezug auf Versicherung und Spesen richten wir uns nach den Standards von Benevol Schweiz.