Den Anfang leichter machen

Integration für Flüchtlinge - eins zu eins

Freiwillige Frau unterstützt Eritreerin bei Hausaufgaben
Freiwillige unterstützen und begleiten anerkannte oder vorläufig aufgenommene Flüchtlinge bei der Integration im Alltag oder im Teilangebot Berufsbildung.

Jeder Anfang ist schwer. Flüchtlinge in einem fremden Land brauchen Bezugspersonen, die ihnen helfen, den Alltag zu bewältigen und die Integration zu erleichtern. Das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden vermittelt Freiwillige für zeitlich befristete und zielgerichtete Einsätze bei Flüchtlingen mit Bleiberecht in Graubünden und fördert damit Integration als Austauschprozess.