Temporär unterwegs im Rotkreuz-Fahrdienst

Wir suchen dringend Fahrer/-innen für den Rotkreuz-Fahrdienst

Wir suchen im ganzen Kanton dringend Freiwillige für den Rotkreuz-Fahrdienst - entweder temporär oder längerfristig.

Haben Sie ein eigenes Auto und sind gerne damit unterwegs? Sind Sie kontaktfreudig, aufgeschlossen und kommunikativ? Haben Sie etwas freie Zeit zu verschenken? Dann wäre ein temporärer oder längerfristiger Einsatz beim Rotkreuz-Fahrdienst etwas für Sie!

Als Freiwillige oder Freiwilliger im Rotkreuz Fahrdienst fahren Sie ältere oder kranke Menschen, die nicht mehr mobil sind, zu medizinischen Terminen und wieder zurück. Freiwillige im Rotkreuz-Fahrdienst schenken Menschen Zeit, Mobilität und ein Stück Unabhängigkeit.

Das sind Ihre Aufgaben

Sie fahren mit Ihrem Auto ältere oder kranke Menschen, die nicht mehr mobil sind, zu medizinischen Terminen und wieder zurück. Auf Wunsch holen Sie Ihre Fahrgäste an der Haustüre ab, helfen ihnen beim Ein- und Aussteigen und begleiten Sie zum Empfang.

Das bringen Sie mit

Sie fahren gerne Auto, verfügen über ein eigenes Fahrzeug und haben freie Zeit. Sie sind kontaktfreudig, aufgeschlossen und kommunikativ. Im Umgang mit Fahrgästen sind Sie geduldig, hilfsbereit und verschwiegen.

Sie sind bei Ihren Einsätzen als Freiwillige/-er versichert, Spesen und allfällige Kosten werden gemäss Tarif-Reglement vergütet.

Das bietet das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden

Mit der Freiwilligentätigkeit bei uns werden Sie Teil der weltweiten Rotkreuz-Bewegung. Sie haben in jedem Fall eine Ansprechperson für Ihre Fragen und Anliegen. Wir organisieren jährlich einen Anlass für unsere Rotkreuz-Freiwilligen und ermöglichen einen Erfahrungsaustausch. Sie haben auch Gelegenheit, an Weiterbildungen oder an unseren Gesundheitskursen teilzunehmen. In Bezug auf Versicherung und Spesen richten wir uns nach den Standards von Benevol Schweiz.

Hinweis Covid-19-Verordnung

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gibt es aktuell gewisse Einschränkungen für den Einsatz von Fahrerinnen und Fahrern, die einer besonders gefährdeten Personengruppe angehören, z.B. aufgrund einer Vorerkrankung. Gerne klären wir die Details telefonisch mit Ihnen.

Regionen

Besonders dringend suchen wir Fahrerinnen und Fahrer in folgenden Regionen:

  • Chur
  • Foppa (untere Surselva)
  • Cadi (obere Surselva)
  • Churwalden / Malix
  • Fünf Dörfer
  • Oberengadin
  • Val Müstair

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Gerne gibt Ihnen das Team des Rotkreuz-Fahrdienstes weitere Auskünfte und beantwortet Ihre Fragen.