Weihnachtsstimmung im März

2 x Weihnachten 2018/2019

Anfang März hat das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden die Geschenke aus der Aktion 2 x Weihnachten verteilen lassen.

Wiederum hat sich die Schweizer Bevölkerung über die Weihnachtstage solidarisch mit armutsbetroffenen Menschen gezeigt und Lebensmittel und Hygieneprodukte gespendet. Dieses Jahr unterstützt Kuoni Transporte als Partner des SRK GR die Verteilaktion in Graubünden mit der Auslieferung der Geschenke an soziale Institutionen im ganzen Kanton.

Aus der Aktion 2 x Weihnachten gelangten über 16 Tonnen in Form von gespendeten Waren nach Graubünden. Die Geschenke wie Kaffee, Teigwaren, Shampoos und vieles mehr entlasten das Haushaltsbudget von Familien und Einzelpersonen in bedrängten wirtschaftlichen Verhältnissen und bringen verspätete Weihnachtsfreude.

33 soziale Institutionen im ganzen Kanton werden die gespendeten Waren an armutsbetroffene Menschen verteilen. Ein Team von 16 Rotkreuz-Freiwilligen hat am 1. März die Warenpakete für die angemeldeten sozialen Institutionen zusammengestellt. Erstmals in einer Halle der Kuoni Transporte AG in Domat/Ems. Die Transportfirma übernimmt dieses Jahr auch die Auslieferung an die Institutionen im ganzen Kanton. «Wir arbeiten und leben hier in Graubünden und uns geht es allen besser, wenn es allen gut geht», sagt Roland Jäggi, Geschäftsleitung Kuoni Transporte. «Ich finde 2 x Weihnachten eine tolle Aktion für ein soziales Engagement», so Jäggi weiter. Ab dem 5. März sind die Geschenke per Camion oder Bahn in alle Regionen des Kantons unterwegs.

Dank der Zusammenarbeit mit sozialen Institutionen hat das SRK Graubünden Gewähr, dass diese Institutionen als verlässliche Partner die Verteilung an jene Menschen mitübernehmen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Armut und soziale Not sind in der Schweiz weniger augenfällig, als in anderen Ländern. Für die Betroffenen, oftmals Familien, sind die Auswirkungen jedoch nicht minder schwer zu ertragen. Mangelnde Kontakte zu anderen, Ausschluss aus der Gesellschaft und Perspektivenlosigkeit sind Auswirkungen von Armut. Geschenkpakete aus der Aktion 2 x Weihnachten sorgen für etwas Weihnachtsstimmung im März.