Mit dem Alltag in Beziehung treten

Psychiatrie

Ergotherapeutin mit Klientin beim Billet-Automaten
Ist das psychische Gleichgewicht durcheinander geraten, fällt es den betroffenen Menschen oft schwer, ihren Alltag zu bewältigen. Die Selbständigkeit in der Selbstversorgung, dem Beruf und in der Freizeit ist eingeschränkt. Ergotherapie unterstützt psychisch kranke Menschen, die Stabilität wiederzuerlangen.

Ergotherapie baut Brücken in den Alltag. Das Ziel der Ergotherapie ist es, betroffenen Menschen zu einer eigenständigen Lebensführung zu verhelfen, damit sie ihren Alltag, Beruf sowie die Freizeit aktiv gestalten können.