Zur Seite stehen

Begleitung pflegender Angehöriger und Familien - Ponte

Freiwillige Ponte auf Bank im Gespräch mit pflegendem Angehörigen
Angehörige, die Familienmitglieder zu Hause pflegen oder begleiten, leisten ausserordentliches. Als Ponte- Freiwillige/-r begleiten Sie pflegende Angehörige und Familien als Vertrauensperson.
Das sind Ihre Aufgaben

Sie besuchen pflegende Angehörige oder Familien zu Hause oder bieten ihnen telefonisch Unterstützung. Sie helfen bei der Organisation von Entlastungshilfen, beraten bei der Auswahl von Hilfsmitteln oder begleiten auch mal bei einem schwierigen Behördengang. Sie übernehmen keine Pflegeaufgaben oder Tätigkeiten im Haushalt.

In einem achttägigen Kurs werden Sie sorgfältig ins Thema eingeführt. Der Kurs vermittelt Ihnen umfangreiches Wissen über unterstützende Institutionen, Hilfsmittel, finanzielle und versicherungstechnische Aspekte.

Das bringen Sie mit

Sie können gut auf Menschen eingehen und schwierige Situationen handhaben. Sie haben Freude daran, Menschen zu begleiten. Sie interessieren sich für Gesundheitsfragen, das Gesundheitswesen und engagieren sich gerne im Team.

Das bietet das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden

Mit der Freiwilligentätigkeit bei uns werden Sie Teil der weltweiten Rotkreuz-Bewegung. Sie haben in jedem Fall eine Ansprechperson für Ihre Fragen und Anliegen. Wir organisieren jährlich einen Anlass für unsere Rotkreuz-Freiwilligen und ermöglichen einen Erfahrungsaustausch. Sie haben auch Gelegenheit, an Weiterbildungen oder an unseren Gesundheitskursen teilzunehmen. In Bezug auf Versicherung und Spesen richten wir uns nach den Standards von Benevol Schweiz.

Schulungstermin

Die nächste Schulung für neue Freiwillige ist frühestens in der 2. Hälfte 2019 geplant. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Renata Basig-Jehli gerne telefonisch oder per Mail.